DOSB LEAP
Fotocredits: DOSB

Insgesamt 15 Kandidat*innen nehmen am Qualifizierungsprogramm des DOSB und des Bundesministerium des Innern und für Heimat teil

Marion Rodewald und Sonja-Annabel Schwede nehmen an DOSB-Projekt LEAP teil

17. October 2022

Am 13. und 14. Oktober startete das Programm LEAP "International LEAdership Programme", das die Teilnehmenden auf Ämter auf nationaler und internationaler Ebene vorbereiten soll.

In vier mehrtägigen Modulen, davon hat nun das erste in Frankfurt stattgefunden, eines in Lausanne und ein weiteres in Brüssel, werden Schlüsselkompetenzen wie Präsentationsfähigkeit und Kampagnenarbeit, sowie Kenntnisse über internationale Sportpolitik vermittelt. Das Programm ist Teil der Umsetzung der im März 2021 gemeinsam mit dem BMI verabschiedeten „Nationalen Strategie Sportgroßveranstaltungen“. Zu ihren Zielen zählt auch eine Stärkung der internationalen Vernetzung Sportdeutschlands. 

Es ist toll eine solche Möglichkeit zu bekommen und sich im Sport so zu vernetzen. Viele der Teilnehmenden sind schon in nationalen oder internationalen Verbänden tätig und setzen sich dort für ihren Sport ein. Genau das wollen Marion und ich auch tun.

Sonja-Annabel Schwede

Mit Marion Rodewald, die für das Executive Board der FIH zur Wahl steht und Sonja-Annabel Schwede als Mitglied des Bundesjugendvorstands sind also gleich zwei Vertreterinnen des deutschen Hockeys dabei.
 

Quelle: DOSB

Mehr zum Thema

Premium-Partner

Pool-Partner