Trainer Symbolbild
Fotocredits: J. Stein

Fortbildung

A+B+C Fortbildung U16 Sommerturnier 

Die Tagesfortbildung im Rahmen des U16 Sommerturniers findet am 16.07.2022 bei SC1880 Frankfurt statt. Die Veranstaltung richtet sich an Trainer*innen aller Lizenzstufen. Es werden 10LE absolviert, die zur Lizenzverlängerung angerechnet werden können. Insgesamt werden für die Lizenzverlängerung 15LE benötigt. 

Bei der Fortbildung wird gemeinsam mit dem Referenten auf die Platzierungsspiele und Halbfinalspiele am Samstag geschaut. Weitere Informationen und die Anmeldung findet ihr in der Akademie. 

akademie.hockey.de

DHB Web-Fortbildungen 

50% der LE, die du zur Lizenzverlängerung brauchst, kannst du digital absolvieren. Eine gute Möglichkeit dafür sind die DHB Web-Fortbildungen. Alle Daten und Referierenden findest du in der Akademie. Eine DHB Web-Fortbildung gibt 2LE. 

akademie.hockey.de

Fortbildungen für Lizenzverlängerungen

Die Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen für Trainer werden vom DHB und den Landesverbänden angeboten. Die Fortbildung hat in der vom Teilnehmer jeweils höchsten erlangten Lizenzstufe zu erfolgen. Der Erwerb einer höheren Lizenzstufe verlängert automatisch die niedrigere Lizenzstufe.

Eine Fortbildung von mindestens 15 Lerneinheiten (LE) für gültige Lizenzen muss wahrgenommen werden:

  • nach Erwerb der 1. Lizenzstufe (Trainer C Breitensport oder Trainer C Leistungssport) innerhalb von vier Jahren.
  • nach Erwerb der 2. Lizenzstufe (Trainer B Breitensport oder Trainer B Leistungssport) innerhalb von drei Jahren
  • nach Erwerb der 3. Lizenzstufe (Trainer A) innerhalb von zwei Jahren

Auch ausgewählte Angebote der Landessportbünde und auf konkrete Nachfrage auch Fortbildungen der LSBs und/oder anderer Bildungsinstitutionen (z.B. DOSB-Trainerakademie) können zur Lizenzverlängerung anerkannt werden (z.B. auch zu Themen wie Ernährung, Erweiterung soziale Kompetenzen, Sportmedizin u.ä.).

Auch Kursangebote der internationalen Verbände EHF und FIH können ebenfalls zur Verlängerung der DHB-Lizenzen herangezogen werden.

Die Verlängerung einer Trainerlizenz wird vorgenommen, wenn innerhalb der Gültigkeitszeit der Lizenz 15 LE an Fortbildungsmaßnahmen nachgewiesen werden.
Ist die Lizenz abgelaufen, ohne dass während ihrer Laufzeit eine Fortbildung besucht wurde, sprechen wir vom sogenannten „Erhaltungszeitraum“. Für eine Lizenzverlängerung sind dann 30 LE notwendig (siehe auch » Verlängerung und Gültigkeit von Trainerlizenzen (PDF)

Fortbildungsangebote im DHB

Der DHB bietet zentrale Fortbildungsveranstaltungen für Trainer A und B an, die in der Regel an ein leistungssportliches Hockey-Event angehängt sind. Diese Fortbildungen gehen über 2 Tage und beinhalten mindestens 15 LE, sodass die entsprechenden Lizenzen verlängert werden können. Fortbildungen für Trainer C werden auch von einigen Landesverbänden angeboten. Der DHB bietet keine zentralen Fortbildungsveranstaltungen für Trainer C an. Trainer C-Lizenzen können jedoch auch über die dezentralen Tagesfortbildungen verlängert werden!

Hier die wichtigsten Informationen zu den dezentralen Tagesfortbildungen, die in unterschiedlichen Regionen Deutschlands durchgeführt werden.

  • 1 oder 2 Referenten veranstalten zu einem bestimmten Thema eine solche Tagesfortbildung, die an einem Tag mit 8 Lerneinheiten (8 x 45 min) abgehalten wird.
  • Grundsätzlich steht die Teilnahme an den dezentralen Tageslehrgängen allen interessierten Trainern offen!
  • In der Regel gibt es ein Thema, das unter intensiver Einbindung der Teilnehmer, den ganzen Tag bearbeitet wird (Theorie und Praxis).
  • Die dezentralen Tageslehrgänge können zur Verlängerung von Trainerlizenzen genutzt werden. Die Referenten und die Lehrkommission legen fest für welche Lizenzstufen die entsprechenden Fortbildungsangebote als Lizenzverlängerungen in Frage kommen. Ein Trainer kann seine Lizenz dadurch verlängern, dass er während der Laufzeit seiner Lizenz zwei Tagesfortbildungen (insgesamt 16 LE) besucht, die für seine Lizenzstufe vorgesehen sind. Die vollständige Teilnahme an den Lehrgängen ist Voraussetzung für die Lizenzverlängerung.
  • Die Mindestteilnehmerzahl pro Fortbildung sind 8 Personen. Sollte diese Anzahl vier Wochen vor dem Fortbildungstermin nicht erreicht worden sein, wird der Lehrgang abgesagt.

Das jährliche DHB-Trainersymposium kann wie eine dezentrale Tagesfortbildung zur Verlängerung einer Trainerlizenz genutzt werden.
» Anmeldung Symposium 2021

Fortbildungen für Trainer mit speziellen Aufgabengebieten

Diese Fortbildungen werden nicht ausgeschrieben, sondern der DHB bzw. die Bundestrainer laden die entsprechenden Teilnehmer direkt ein. Diese Veranstaltungen können von den eingeladenen Trainern ebenfalls zur Verlängerung ihrer Trainerlizenz genutzt werden:

  • Landestrainer- und Stützpunktrainerseminar
  • Bundesligatrainerseminar (weiblich/männlich)
  • Bundestrainer Klausurtagung

Coaching Seminare der internationalen Hockeyverbände EHF und FIH

Sowohl die EHF als auch die FIH bieten Coaching-Seminare für interessierte Trainer an, die der DHB auch als Fortbildungen zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkennt. Anmeldungen zu diesen Seminaren müssen grundsätzlich über den DHB (Bundestrainer Wissenschaft & Bildung forstner@deutscher-hockey-bund.de ) laufen.

Angebote der EHF

  • Coaches for Europe (C4E)
  • Coaches must be at or aspiring to coach at a good European Club and/or
  • Coaching a national team from U14 upwards
  • Two year programme
  • FIH Academy Level 2
  • Top Coach Programme (TCP)
  • Coaches must be at or aspiring to coach at a top European Club and/or
  • Coaching a national team from U21 upwards
  • Two year programme
  • FIH Academy Level 3
  • Mehr Informationen zu den » Coaching-Angeboten der EHF

Angebote der FIH

  • The FIH Coaching Education Pathway is divided into 4 levels: Level 1, Level 2, Level 3 and High Performance. To move through the pathway you must successfully complete the face-to-face and online courses at each level.
  • Mehr Informationen zum » FIH Coaching Education Pathway

Premium-Partner

Pool-Partner